Partner
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. Dezember 2020
Über sehepunkte
Der Name sehepunkte für dieses Rezensionsjournal ist Programm: Als der Theologe und Historiker Johann Martin Chladenius (1710 - 1759) den - ursprünglich aus der Optik stammenden - Begriff in seiner 1742 erschienenen Einleitung zur richtigen Auslegung vernünftiger Reden und Schriften auf die Geschichtsschreibung übertrug, vollzog er bekanntlich einen bemerkenswerten Schritt. Denn damit war der "perspektivische Blick des Historikers" umrissen ... mehr

About us English version
Qui sommes-nous? French version
Aus der aktuellen Ausgabe

Epochenübergreifend:

Die Altertumswissenschaften an der Universitt Frankfurt 1914-1950 Roland Färber / Fabian Link (Hgg.): Die Altertumswissenschaften an der Universität Frankfurt 1914-1950. Studien und Dokumente, Basel: Schwabe 2019
Rezensiert von Tassilo Schmitt

 

Der wilde Sozialismus Charles Reeve: Der wilde Sozialismus. Selbstorganisation und direkte Demokratie in den Kämpfen von 1789 bis heute. Aus dem Französischen übersetzt von Felix Kurz, Hamburg: Edition Nautilus 2019
Rezensiert von Jens Benicke

 

Altertum:

Near Eastern Cities from Alexander to the Successors of Muhammad Walter D. Ward: Near Eastern Cities from Alexander to the Successors of Muhammad, London / New York: Routledge 2020
Rezensiert von Nathanael Andrade

 

Athen oder Sparta Wolfgang Will: Athen oder Sparta. Eine Geschichte des Peleponnesischen Krieges, München: C.H.Beck 2019
Rezensiert von Lawrence Tritle

 

Mittelalter:

The Fabric Accounts of St Stephens Chapel, Westminster, 1292-1396 Tim Ayers / Maureen Jurkowski (eds.): The Fabric Accounts of St Stephen’s Chapel, Westminster, 1292-1396, Woodbridge / Rochester, NY: Boydell & Brewer 2020
Rezensiert von Ralf Lützelschwab

 

Die Geschichte von Cluny in den fnf groen Abtbiographien Theodor Klüppel (Bearb.): Die Geschichte von Cluny in den fünf großen Abtbiographien, Stuttgart: Hiersemann 2018
Rezensiert von Ralf Lützelschwab

 

Frühe Neuzeit:

Berliner Aufklrung Ursula Goldenbaum / Alexander Košenina (Hgg.): Berliner Aufklärung, Hannover: Wehrhahn Verlag 2020
Rezensiert von Jana Kittelmann

 

Medienphantasie und Medienreflexion in der Frhen Neuzeit Thomas Rahn / Hole Rößler (Hgg.): Medienphantasie und Medienreflexion in der Frühen Neuzeit. Festschrift für Jörg Jochen Berns, Wiesbaden: Harrassowitz 2018
Rezensiert von Harriet Rudolph

 

19. Jahrhundert:

Globale Vorherrschaft und Fortschrittsglaube Johannes Paulmann: Globale Vorherrschaft und Fortschrittsglaube. Europa 1850-1914, München: C.H.Beck 2019
Rezensiert von Thomas Stamm-Kuhlmann

 

Ein deutscher Gotteskrieger? Harro Zimmermann: Ein deutscher Gotteskrieger? Der Attentäter Carl Ludwig Sand. Die Geschichte einer Radikalisierung, Paderborn: Ferdinand Schöningh 2020
Rezensiert von Michael Wettengel

 

Zeitgeschichte:

The Bank of England and the Government Debt William A. Allen: The Bank of England and the Government Debt. Operations in the Gilt-Edged Market, 1928-1972, Cambridge: Cambridge University Press 2019
Rezensiert von Sebastian Teupe

 

Pole jdischer Herkunft Marta Ansilewska-Lehnstaedt: Pole jüdischer Herkunft. Selbstdeutung polnischer Kinderüberlebender des Holocaust, Berlin: Metropol 2019
Rezensiert von Alfons Kenkmann

 

Kunstgeschichte:

William Morris und die Buchmalerei Michaela Braesel: William Morris und die Buchmalerei, Köln / Weimar / Wien: Böhlau 2019
Rezensiert von Lisa Hecht

 

Zwischen Heilung und Zerstreuung Volkmar Eidloth / Petra Martin / Katrin Schulze (Hgg.): Zwischen Heilung und Zerstreuung. Kurgärten und Kurparks in Europa, Ostfildern: Thorbecke 2020
Rezensiert von Iris Lauterbach